Direkt zum Hauptbereich

„The Sun is also a Star“ von Nicola Yoon



Inhalt
Daniel und Natasha treffen sich zufällig in der riesigen Stadt New York. Für Daniel ist es Liebe auf den ersten Blick, aber Natasha glaubt nicht daran. Nun hat Daniel nur einen einzigen Tag Zeit, dass sich Natasha in ihn verleibt, denn sie wird noch am selben Abend abgeschoben.
Eine Reihe von Zufällen hat dazu geführt, dass sie zueinander finden. Werden sie auch glücklich sein?


Meinung
Vom ersten Werk von Nicola Yoon („Du neben mir“) war ich sehr begeistert, auch wenn es eine kleine Schwäche hatte. Also hatte ich sehr hohe Erwartungen an ihr neues Buch. Was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht! 
Die Autorin hat es geschafft, sich mit ihrem wunderbaren, fast schon poetischen Schreibstil direkt in mein Herz zu schreiben. Sie erzählt die Geschichte von Daniel und Natasha so beeindruckend, so herzergreifend. Dabei kommen nicht nur Daniel und Natasha zu Wort, sondern auch einige andere Personen - der Vater von Natasha, ein BMW-Fahrer, eine Beamtin… All diese Geschichten werden zu einem großen Ganzen!

Unsere beiden Protagonisten sind wunderbare Figuren, die Nicola Yoon erschaffen hat. Natasha ist eine junge Frau, die rational denkt, Naturwissenschaften liebt und nicht an „Liebe auf den ersten Blick“ glaubt. Daniel hingegen ist ein romantischer junger Mann, der es liebt, Gedichte zu lesen und zu schreiben. Diese beiden Teenager sind so unterschiedlich, wie nur möglich - kann daraus wirklich Liebe werden, und das an einem Tag?
Besonders hervorheben möchte ich den Bezug zur Musik, die in dem Buch beschrieben wird. Natasha liebt Grunge-Musik und Nirvana. Mein liebstes Zitat ist folgendes:

„Nirvana's Leadsänger war Kurt Cobain. Seine Stimme - das Kaputte darin, das ganz und gar nicht Perfekte, die Art, wie man alles darin fühlen kann, was er je gefühlt hat, wie sie sich dünn scheuert, bis man denkt, gleich wird sie brechen, und dann tut sie es doch nicht - ist das Einzige, was mich bei Verstand bleiben lässt, seitdem dieser Albtraum begonnen hat. Sein Kummer ist so viel bitterer als meiner.“ 

Als Leser bekommen wir abwechselnd Einblicke in die Gedanken- und Gefühlswelt von unseren beiden Hauptfiguren. Dadurch kam ich sowohl Daniel als auch Natasha näher, sie wirken sehr authentisch auf mich durch die unverblümte Darstellung ihrer Gedanken. Zwischendrin hat man, wie bereits erwähnt, auch einige kleine Geschichten von Nebencharakteren. Hier erfährt der Leser, was es genau heißt, wie viele kleine Zufälle dein Leben verändern können.


Fazit
Ein unglaublich schönes Jugendbuch, dass sehr authentisch ist durch die hervorragenden Figuren! „The Sun is also a Star“ hat volle fünf Sterne verdient! ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ 



Weitere Informationen
Originaltitel: The Sun is also a Star
Verlag: Dressler (www.dressler-verlag.de
Seiten: 403
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
Preis: 19,99€
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7915-0032-4

Kommentare

  1. Hey 👋 ! Hier ist nickislesewelt von Instagram. 😉
    Toller Blog! Hab gleich einmal auf folgen gedrückt, vl siehst du ja bei mir vorbei und folgst mir auch!
    glg nicki 😊
    http://nickislesewelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicki! :)
      Vielen lieben Dank für das süße Kompliment! 💕
      Hab sofort bei dir vorbei geschaut und folge dir natürlich auch! :)
      LG, Jay

      Löschen

Kommentar veröffentlichen